Infoline: 0800 123 4567

PUCH Damenrad von 1939 mit seltener 3 Gang Kettenspringerschaltung

Bei dem Rad hier handelt es sich um ein sogenanntes "Konfektionsrad", was heißt, dass ein (mir umbekannter)  Großhändler, Fahrräder in Einzelteilen bei SDP (Steyr Daimler Puch) kauften, mit Teilen von anderen Firmen, wie zB. die Torpedo Nabe, oder Assmann Teilen vermischt selbst zusammenbaute, und diese Räder dann etwas günstiger verkaufen konnte als ein "original" Rad der SDP.

Es ist trotzdem ein relativ seltenes Damenrad, lt. Rahmennummer von 1939, mit Styria Trommelbremse vorne und einer Dreigangschaltung über einen Kettenspringer auf einen 3-fach Zahnkranz hinten.

Laut Vorbesitzer ist das Rad komplett original, da ich es aber erst seit kurzem besitze muß ich erst recherchieren was es mit dem Rad auf sich hat.

Auf alle Fälle sind hier mal Bilder vom Fundzustand, der auf den Bildern schlimmer aussieht als er in Wirklichkeit ist.

Bilder vom fertig restauriereten Rad folgen demnächst.

 

zum Vergrößern Bilder anklicken

Fotos: Waffenradl.at - Team