Original Autogrammkarte von Eddy Merckx 1969

Karte: Archiv - Roland Bartl
Eddy Merckx 1969

Autogrammkarte von Eddy Merckx 1974

Karte: Archiv - Roland Bartl
Eddy Merckx 1974

Eddy Merckx - der Kannibale

Eddy Merckx (*1945), ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer, siegte je 5 mal bei der Tour de France und dem Giro dÍtalia. Er gewann einige weitere große Rundfahrten, mehrere Eintagesklassiker und viele Sechstage Rennen.

Insgesamt hat Merckx, wenn man so genannte "Kirmesfahrten" mitzählt, bis zu seinem Karriereende 1977, über 530 Rennen gewonnen und holte 1972 den Stundenweltrekord, der erst 30 Jahre später überboten wurde. Für viele zählt Eddy Merckx heute noch zu den besten Radrennfahrern aller Zeiten.

Wegen seines Siegeshungers wurde er "der Kannibale" genannt! 

Eddy Merckx Rennrad 1972

"Mein" Rad ist dem Bahnrad, mit dem Eddy Merckx 1972 den Stundenweltrekord holte, vom Aussehen her sehr ähnlich, aber eher im unteren Preissegment der Renn- und Sporträder einzuordnen.

12 Gänge, Huret Schaltung, Weinmann Bremsen, 27 x 1 1/8, 28-630 Drahtreifen, Rahmenhöhe 58cm

Interessant sind die Flügelmuttern an der Vorderradachse, anstatt der heutzutage verwendeten Schnellspanner.

Nicht original am Rad ist der Alu-Rennlenker, welcher aus den 90er Jahren sein dürfte, weiters war zur Huret Schaltung hinten ein Shimano Kettenspringer montiert.

Ich habe das Rad 2010 an einen Sammler aus Wien abgegeben.

 

Zum Vergrößern Bild anklicken