Steuerkopfbild

Foto: Waffenradl.at - Team

Zeughausnummer

Foto: Waffenradl.at - Team

Schweizer Fahrradkenn - zeichen

Foto: Waffenradl.at - Team
Kanton Zürich 1983

Rahmennummer und Baujahr am Sattelrohr eingestanzt

Fotos: Waffenradl.at - Team
Bj. 1945

"Ordonnanzrad 05" der schweizer Armee, auch Militärvelo oder Armeerad genannt

Ordonannzräder wurden bei der schweizer Armee 1905 eingeführt. Daher auch die Bezeichnung "Ordonannzrad 05".

6 Hersteller fertigten diese Räder: Condor, Cosmos, Schwalbe, Gränichen AG, Zesar und Helvetia (wobei Gränichen, Zesar und Helvetia nur einen geringen Teil der Fahrräder produzierten, und ab 1979 überhaupt nur mehr Condor alleine die Ordonnanzräder herstellte). Insgesamt wurden von allen Herstellern zusammen, in den 88 Jahren Produktionszeit, ca. 68000 Ordonnanzräder gebaut - mein Ordonannzrad 05 ist von der Condor Werke AG.

Condor war ein schweizer Unternehmen, welches Fahrräder und Motorräder produzierte. Ab 1905 wurden Fahrräder für die Post und das Militär gefertigt - 1995 wurden die letzten Fahrräder im Condor Werk hergestellt, jetzt werden bei Condor Teile für die Luftfahrt gebaut.

Militärvelos zeichnen sich vor allem durch ihre extrem robuste Bauweise und die hochwertiger Verarbeitung aus - schweizer Präzisionsarbeit eben. Die Räder wurden von 1905 bis 1993, also fast 90 Jahre lang, in ihrer Grundform fast unverändert gebaut, nur Einzelteile wie Pedale, Lenker, Beleuchtung, Rahmentasche, Kontrollschilder, usw. änderten sich mit der Zeit etwas.

Die Räder wurden seit 1905 schon mit Luftbereifung (Wulstreifen 26 x 1 1/2), Freilauf mit Rücktrittbremse, Stempelbremse vorne und ab 1944 zusätzlich noch mit einer Trommelbremse am Hinterrad ausgeliefert.

 

Mein Ordonnanzrad ist Baujahr 1945, hergestellt von der CONDOR Werke AG und befindet sich in einem absoluten Traum- und Originalzustand! Es fährt sich trotz des Alters und des Gewichts von 22,5 kg butterweich. Rahmenhöhe beträgt 57cm.

Ich habe das Rad, so wie es ist, von einem befreundeten Sammler übernommen, und habe es lediglich ein wenig aufpoliert, mit schweizer Militärdecke von 1944, Feldflasche und Militärhelm ausgestattet - es ist optisch wie technisch einfach ein Traum - aber Bilder sagen mehr als Worte ...

 

Zum vergrößern Bilder anklicken

 

Fotos: Waffenradl.at - Team