Infoline: 0800 123 4567

  • Waffenrad
  • waffenradl.at

Geschichte und Erfindung des Fahrrades.

Hier erfahren Sie, wie es von einem Vulkanausbruch, vor rund 200 Jahren ausgehend, zum Fahrrad gekommen ist, wie es bis heute Verwendung findet.

... Weiterlesen

 

 

Die Fahrradindustrie in Österreich!

Ca. 100 Jahre lang wurden in Österreich Fahrräder gefertigt! Bei den vielen Produzenten nicht durcheinander zu kommen, ist selbst für langjährige Sammler oft nicht einfach. Ich versuche Ihnen hier einen kleinen Überblick zu schaffen.

... Weiterlesen

Infos und mehr über alte Fahrräder auf Waffenradl.at

Lesen Sie Wissenswertes über das STEYR Waffenrad und viele andere alte, schwere Touren-, Sport- und Rennräder: die Reinigung, Service & Reparatur,  die Ersatzteilbeschaffung und noch viel mehr  Interessantes über Ihr Oldtimer Fahrrad!

Foto: waffenradl.at-Team
STYRIA Dürkopp Diana 1925

Das Waffenrad, ugs. Waffenradl oder im Dialekt Woffnradl, steht bei uns in Österreich als Synonym für ein altes, starkes, meist schwarzes Fahrrad!

Korrekterweise sind echte Waffenräder aber nur solche, welche in der Stahlstadt Steyr/Oberösterreich, produziert wurden. Jene Räder, die in Graz od. Leibnitz/Steiermark, von Herstellern wie ASSMANN, PUCH, STYRIA, JUNIOR usw. erzeugt wurden, sind dem Waffenrad zwar in Aussehen und Aufbau sehr ähnlich, und werden daher auch fälschlicherweise in aller Munde „Waffenrad“ genannt, aber es sind eben keine original STEYR Waffenräder. Dies zu unterscheiden bedarf ein fachmännisches Auge und einiges an Detailkenntnissen und Erfahrung.

Diese Information, und die ganze Bandbreite und Sortenvielfalt des Hobby´s OLDTIMER FAHRRAD, soll Ihnen die Seite bieten.

 

Das original STEYR Waffenrad

Foto: waffenradl.at-Team
STEYR Waffenrad 1957

Ein weitverbreiteter Irrglaube besagt, dass das Waffenrad seinen Namen bekommen hat, weil in der Rahmentasche eine Faustfeuerwaffe mitgeführt werden konnte.

Dem ist aber nicht so. Die Rahmentasche nutzte man zum Mitführen des Reparaturwerkzeuges und eines Schmierölkännchens. Daher hat sich auch der Ausdruck "Werkzeugtasche(rl)" anstatt "Rahmentasche" eingebürgert.

Der Name "Waffenrad" kommt daher, weil in der Waffenradfabrik, wie der Name schon vermuten lässt, ursprünglich Waffen gefertigt wurden.

... Weiterlesen

 

Über Mich

Foto: waffenradl.at-Team

Als begeisteter Radfahrer und Oldtimer Liebhaber, war es nur eine Frage der Zeit, bis ich die Faszination der alten Fahrräder entdeckte!

Mein erstes altes Rad, war ein Steyr Herren Waffenrad von 1957.

Es blieb jedoch nicht bei dem Einen - zzt. habe ich ca. 90 Stk. mehr oder weniger alte Fahrräder. Wobei ich aber nur ein privater Sammler bin, und mit den Rädern keinen Handel betreibe!

Meine Fahrrad Sammlung     umfasst Räder, wie das klassische Waffenrad, Renn- und Sporträder, Klappräder, Kinderräder, usw. von Bj. 1907 bis in die 90er Jahre, der Sammelschwerpunkt liegt bei den österreichischen Tourenrädern, eben dem umgangsprachlichen "Waffenrad", es sollen aber hier auch Fahrräder aus Deutschland, Tschechien, Italien, und der Schweiz nicht zu kurz kommen. Ein besonderer Teil meiner Sammlung befasst sich mit amerikanischen Beach-Cruisern.

Ich restauriere alle meine Fahrräder selbst, bzw. baue alle wieder so auf, dass sie voll fahrtüchtig und alltagstauglich sind. Dazu verwende ich so gut wie möglich, zum Baujahr und Modell passende Originalteile!

Mich interessiert eigentlich alles was mit Fahrrädern zu tun hat, und ich will Ihnen nichts davon vorenthalten.

Fahrradbücher sind auch eine ganz große Leidenschaft von mir.

 

Viel Spaß beim Durchschauen der Seiten wünscht Ihnen

Roland Bartl